Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Hinweisportal für Augenzeugen-Videos von Geldautomaten-Sprengungen geschaltet

Geldautomaten-Sprengungen
Hinweisportal für Augenzeugen-Videos von Geldautomaten-Sprengungen geschaltet
Seit Anfang 2022 hat es im Kreis Steinfurt drei Geldautomatensprengungen gegeben.

Um gezieltere Hinweise auf die Täter zu bekommen, hat das Landeskriminalamt NRW jetzt ein Hinweisportal im Internet geschaltet. Dort können Fotos und Videos von Zeugen hochladen werden.

Die Geldautomaten der Bankinstitute im Kreis Steinfurt wurden im Januar und im Mai in Ibbenbüren und im Februar in Altenberge gesprengt. Die Täter waren jeweils in den frühen Morgenstunden aktiv und flüchteten in allen drei Fällen mit Pkw von den Tatorten.

Zeugen, die Fotos oder Videos von verdächtigen Beobachtungen im Zusammenhang mit Geldautomatensprengungen gemacht haben, können diese jetzt einfach im Internet hochladen.

Die Polizei verspricht sich so, weitere Hinweise zu den Tätern zu bekommen. Das Portal ist über die Adresse
https://nrw.hinweisportal.de abrufbar.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110