Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei unterstützt Seniorenkino

Puppen
Polizei unterstützt Seniorenkino
Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Koordination für Seniorenarbeit der Stadt Rheine und dem Cinetech Kino das Seniorenkino. Zukünftig unterstützt die Kreispolizeibehörde Steinfurt die Veranstaltung

 

Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin für Seniorenarbeit der Stadt Rheine und dem Cinetech Kino an der Surenburgstraße das Seniorenkino.

An jedem ersten Dienstag und Mittwoch im Monat werden ausgesuchte Filme gezeigt. Seit Mai 2019 unterstützt die Kreispolizeibehörde Steinfurt in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht diese Veranstaltung. Vor jeder Vorstellung gibt es für die Besucherinnen und Besucher Informationen rund um das Thema Verkehrssicherheit. Der Hintergrund: Immer mehr Senioren sind im Kreis Steinfurt an Verkehrsunfällen beteiligt.

An beiden Tagen gibt es im Foyer des Kinos Kaffee und Kuchen für die Besucher. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei mischen sich dabei bereits unters Publikum und beantworten Fragen der Seniorinnen und Senioren.

Nach der Stärkung geht es gegen 15 Uhr in den Kinosaal. Vor dem Hauptfilm kommen mit Lotti und Kurt zwei Senioren auf die Leinwand, die auf unterhaltsame und humorvolle Art über wichtige Verkehrsthemen sprechen. Anschließend gibt es von den Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizei noch Informationen zu wichtigen Themen der Verkehrssicherheit.  

Eintrittskarten für das Seniorenkino sind im Cinetech Kino Rheine an der Surenburgstraße erhältlich.

„Aktuell finden aufgrund der Corona-Schutzverordnung keine Veranstaltungen im Seniorenkino statt. Sobald die Schutzverordnung gelockert wird und Kinovorführungen wieder stattfinden können, werden wir Sie hier auf dieser Seite informieren.“