Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Seniorenprävention

Seniorenprävention
Seniorenprävention
Die Seniorenprävention der Verkehrssicherheitsberater läuft wieder an.

Im Rahmen des Seniorenkinos in Rheine, das am 03.05.2022 wieder gestartet ist, hat auch die Prävention der Verkehrssicherheitsberater wieder Fahrt aufgenommen.

Zu Beginn der Radsaison informierte das Team der Verkehrssicherheitsberatung – Andreas Kröger, Frank Lösch und Vera Spies – im Kino die 55 anwesenden Senioren zu den Themen Sichtbarkeit, verkehrssicheres Fahrrad und zum Tragen des Helms. Auch die geplanten Radtouren von Senioren in Begleitung der Verkehrssicherheitsberater wurden vorgestellt.

Informationen zum Diebstahlschutz der teilweise hochwertigen Fahrräder der Senioren standen ebenso auf dem Programm.

Catherine Körbe von der Polizeiwache Rheine stellte den Kinobesuchern die Ausstattung der Radstaffel der Polizei sowie deren dienstliche Pedelecs vor.

Zum Nachlesen für zu Hause wurden im Anschluss Broschüren zum Thema Radfahrsicherheit verteilt. Dazu gab es für jeden ein Schnapparmband für die bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Ein toller Auftakt und eine gelungene Veranstaltung, die bei den Senioren gut ankam!

Seniorenkino in Rheine am 03.05.2022 wieder gestartet

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110