Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Beschlagene Autoscheibe von innen
Kreis Steinfurt: Freie Sicht im Herbst und Winter
Tipps für Autofahrer
PLZ
Kreis Steinfurt
Polizei Steinfurt
Polizei Steinfurt

Regen, Temperaturschwankungen oder Frost machen es Autofahrern gerade im Herbst und Winter nicht leicht. Oft beschlagen beim Start die Scheiben von innen oder sie sind von außen zugefroren. Sorgen Sie immer für freie Sicht, bevor Sie Ihr Auto starten. 

Viele Autofahrer kennen es. Sie steigen morgens in Auto, um zur Arbeit zu fahren und sie sehen, dass sie nichts sehen. Die Scheiben im Auto sind alle beschlagen. Durch das feuchte Wetter im Herbst sammelt sich die Feuchtigkeit im Auto und die Sicht geht gegen null. Immer wieder gibt es Autofahrer, die schnell mit einem Lappen oder Schwamm ein „Guckloch“ freiwischen. Davon abgesehen, dass die Scheiben relativ schnell wieder beschlagen – das reicht nicht aus. 

Denken Sie daran, bevor Sie starten, dass Sie rund herum freie Sicht haben. Am besten stellen Sie dazu ihre Lüftung auf die höchste Stufe und richten diese nur auf die Frontscheibe aus. Wenn es draußen noch nicht zu kalt ist, hilft es oft, die Klimaanlage zusätzlich einzuschalten. Ist die Luft draußen trockener, ist es durchaus sinnvoll, die Fenster für eine gewisse Zeit zu öffnen. Allerdings hilft dies nicht, wenn es draußen nass und regnerisch ist.

Auch von außen können Sie etwas tun, damit es im Auto nicht zu feucht wird. Säubern Sie regelmäßig die Zwischenräume zwischen Motor und Windschutzscheibe. Hier sammelt sich oft Laub, das den Regenwasserablauf der Heizung verstopfen kann. 

Zusätzlich müssen Autofahrer auch schon jetzt mit Frost und zugefrorenen Scheiben am Auto rechnen. Auch hier reicht es nicht aus, ein „Guckloch“ freizukratzen. Bei Frost und Schnee müssen immer alle Scheiben am Fahrzeug freigekratzt bzw. gefegt sein, um freie Sicht für eine sichere Fahrt zu haben. Denken Sie auch immer daran, ihr Wischwasser für die Scheibenwaschanlage mit Frostschutzmittel vorm Einfrieren zu schützen. 

Starten Sie immer nur, wenn Sie zu allen Seiten freie Sicht haben. Kommen Sie gut und sicher an. 

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110